Digitalisierung als Herausforderung für die Stadtentwicklung in Deutschland

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Juli / August Heft 7-8 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011102
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Dateigröße 215,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Michael Lobeck, Claus-C. Wiegandt

Beschreibung

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist omnipräsent und bestimmt inzwischen auch den stadtentwicklungspolitischen Diskurs. Unter dem Stichwort der "Smart Cities" werden vielfältige Veränderungen in unseren Städten gefasst, die auf den Einsatz neuer Technologien im Informations- und Kommunikationsbereich zurückzuführen sind und die das Zusammenleben in unseren Städten verändern. Der Beitrag zeigt, in welchen Feldern die neuen Technologien eine Rolle spielen und wie die Städte und Gemeinden in Deutschland auf die neuen Herausforderungen reagieren.

Schlagworte: Shared Services, Smart City, Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der stationäre Einzelhandel wird digital
Online-Handel in der Bonner Innenstadt

Dateigröße: 237,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Informations- und Kommunikationstechnologien und Mobilität in Städten

Dateigröße: 195,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Dezentrale Energieversorgung und intelligente Netze

Dateigröße: 68,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete