Mehr Bewegung im Ganztag

Zur Mittagszeit bestimmt ein Leistungstief das Schülerverhalten. Die Kinder wollen aktiv werden. Eine Fortbildung kann helfen, die Bereitschaft der pädagogischen Mitarbeiter im Nachmittagsbereich zu erhöhen, dies zu fördern.

Beitrag aus Grundschule - Ausgabe September Heft 7 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200028013595
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 1
Erschienen am 01.09.2017
Dateigröße 38,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Chris Schulz, Ann-Kristin Bremer

Beschreibung

Zur Mittagszeit bestimmt ein Leistungstief das Schülerverhalten. Die Kinder wollen aktiv werden. Eine Fortbildung kann helfen, die Bereitschaft der pädagogischen Mitarbeiter im Nachmittagsbereich zu erhöhen, dies zu fördern.

Schlagworte: Bewegung, Ganztagsschule, Lehrerfortbildung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Besser mit Bewegung
Ein bewegungsorientierter Schulalltag lohnt sich – nicht nur, weil er die Gesundheit von Schülern und Lehrkräften fördert, sondern auch, weil er den Unterricht positiv beeinflussen kann.

Dateigröße: 241,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Bewegte Schule, bewegte Schüler
Die Elbinselschule Hamburg ermöglicht ihren Schülern, im Laufe eines Schulalltags immer wieder aktiv zu werden. Entscheidend dabei: das bewegungsfördernde Lernkonzept und die entsprechend ausgestatteten Lernräume.

Dateigröße: 147,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Lockere Lernatmosphäre
Vom bewegten Unterricht profitieren Schüler und Lehrkraft gleichermaßen – ein Erfahrungsbericht.

Dateigröße: 56,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 17 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete