Geschichten erzählen zu Kunstwerken

Leerstellen in Bildern für das schriftliche Erzählen nutzen

Beitrag aus Deutsch differenziert - Ausgabe Juli Heft 3 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200032013173
Schulform
Grundschule
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 9
Dateigröße 3,2 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Gesa Markmann

Beschreibung

Lehrende stehen häufig vor der Herausforderung, Erzählanlässe auszuwählen. Kunstwerke mit sogenannten Leerstellen eignen sich hierfür in besonderem Maße. Vorgabe für das schriftliche Erzählen ist hier ein Gemälde des Künstlers Henri Rousseau. Die Kinder nähern sich dem Werk schrittweise, indem sie das Bild betrachten, Fragen formulieren und dann ihre eigene Geschichte dazu schreiben.

Schlagworte: Deutsch, Schriftliches Erzählen, Kunstwerke, Schreiben, Bildbetrachtung, Schreiben zu Texten und Bildern

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

FACHDIDAKTIK: Grundlagen des Erzählens
Ein Blick auf neuere Forschungsergebnisse

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

WISSEN: Erzählerwerb
Vom Zuhören zum Selber-Erzählen

Dateigröße: 370,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Ich fliege über Strand und Meer
Erzählen zu einem textlosen Bilderbuch

Dateigröße: 1,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete