Verbraucherbildung – bereits in der Grundschule unverzichtbar

Eine Ideensammlung

Beitrag aus Sachunterricht Weltwissen - Ausgabe Mai Heft 2 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200040013066
Schulfach Sachunterricht
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 15.05.2018
Dateigröße 64,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Hans Peter Bergmann

Beschreibung

Angesichts der offenkundigen Sozialisationsmacht von Konsum und Werbung ist - neben der Aufklärung und Erziehung im Elternhaus - eine umfassende und emanzipatorische Verbraucherbildung schon in der Grundschule notwendig.

Schlagworte: Fotos, Image, Medien, Müll, Sachunterricht, Verbraucherbildung, Gedankenexperiment, Kommunikation, Medienerziehung, Nachhaltigkeit, Schule, Wahrnehmungsförderung, Fairer Handel, Geld, Konsum, Medienkompetenz, Öffentlichkeit, Sprache, Werbung, Fernsehen, Identifikation, Malen, Mensch, Privatheit, Umweltschutz, Wirtschaft

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Kompetente Konsumenten
Warum bereits Kinder lernen müssen, sich in der Welt von Konsum und Werbung zu orientieren

Dateigröße: 55,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Wünsch dir was!
Eine Unterrichtsreihe zum Thema „Wünschen und Brauchen“

Dateigröße: 1,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 2. Schuljahr

Will noch jemand ein paar gesunde Vitamine?
Kinderwerbung für Lebensmittel kritisch hinterfragt

Dateigröße: 314,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 3. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete