„Das geht dann einfacher.“

Strategien für halbschriftliche Multiplikation in Rechenkonferenzen diskutieren

Beitrag aus Mathematik differenziert - Ausgabe März Heft 1 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200043000327
Schulfach Mathematik
Klassenstufe 3. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 15.03.2018
Dateigröße 355,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Solveig Jensen

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Thematisierung von halbschriftlichen Strategien zur Multiplikation steht die Anregung zur auf- gabenbezogenen Strategiewahl aufgrund bestimmter Merkmale. Dies ist eine große Herausforderung, weil es keine einfache Einteilung gibt.

Schlagworte: Rechenoperationen, Gesetzmäßigkeiten erkennen, Lösungsstragien, Multiplikation, Problemlösendes Lernen, Rechnen

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Halbschriftliches Rechnen: Geht es sicher und geschickt?
Wie Kinder einen flexiblen Einsatz von Rechenstrategien lernen können

Dateigröße: 74,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

(Gestütztes) Kopfrechnen als Alternative zum schriftlichen Rechnen im Zahlenraum bis 1000
Flexibles Rechnen anbahnen – die Hilfsaufgabe bei Subtraktionsaufgabe

Dateigröße: 720,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 3. Schuljahr bis 5. Schuljahr

Minus: Mach den Unterschied!
Wegnehmende oder unterschiedsbestimmende Strategien bei Subtraktionsaufgaben bewusst auswählen

Dateigröße: 432,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 2. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete