Pädagogisch-didaktische Verortung der ActionPainting-Intervention (API)

Beitrag aus Lernen Konkret - Heft 2 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200051000136
Schulfach Fachunabhängig, Pädagogik, Heil- und Sonderpädagogik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 2
Dateigröße 749,4 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Svenja Karlsson

Beschreibung

Die ActionPaintingIntervention (API) (Karlsson 2017: Bildnerisches Gestalten in Anlehnung an Action Painting) ist ein ganzheitliches und persönlichkeitsbildendes Konzept, das als zusammenhängende Unterrichtseinheit gestaltet werden kann, in der mehrere Unterrichtsstunden mit verschiedenem Lerninhalt der Kunst die emotionale und soziale Kompetenz besonders nachhaltig stärken. Den personellen Voraussetzungen und Lernmöglichkeiten im FgE entsprechend, erweitert API gängige didaktische Phasenstrukturen zur Vermittlung von Unterrichtsinhalten.

Schlagworte: Kunst, Verhaltensauffälligkeiten, Action Painting, API (ActionPaintingIntervention)

Weitere Inhalte der Ausgabe

Künstlervorlagen, Motivvielfalt und Differenzierungsmöglichkeiten

Dateigröße: 544,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Liniengewirr 1

Dateigröße: 273,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Liniengewirr 2

Dateigröße: 286,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 14 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete