Flüchtlingskinder und Sprachförderung Neu

Produktinformationen

ISBN 978-3-14-162203-4
Land Alle Bundesländer
Schulform
Grundschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 144
Erscheinungstermin 3. Quartal 2018
AutorInnen Anna-Lena Hess
Einbandart Broschur

Beschreibung

Wie viel Vertrauen ist notwendig, um sich auf das Lernen in einer neuen Umgebung einzulassen? Was bedeutet es, wenn Kinder mit traumatischen Erfahrungen an Sprachförderangeboten in der Schule teilnehmen?

Die Autorin gibt wertvolle Hilfen, wie eine traumasensible Sprachförderung gelingen kann. Dafür bietet das Buch sowohl Fakten über Trauma im Kindesalter und die Folgen einer Traumatisierung als auch viele konkrete Vorschläge und praktische Tipps, wie eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden aufgebaut werden kann. Nur dann ist ein Lernerfolg möglich.


Erfahren Sie mehr über die Reihe.

Zugehörige Produkte

Ästhetisch bilden
Begegnungsintensives Lernen in der Grundschule

Die Mischung macht's
Ein Handbuch für Eltern und Lehrkräfte über den jahrgangsübergreifenden Unterricht

Fortschritte im Frühen Fremdsprachenlernen
Tagungsband zur 4. FFF-Konferenz

Alle 20 zugehörigen Produkte anzeigen

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden