Volljährigkeit erst ab 21 Jahren?

- ein Arbeitsblatt zu den Konsequenzen des Blutbads von Erfurt

Schroedel aktuell

Produktinformationen

Produktnummer OD000001001859
Schulfach Politik
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 03.05.2002
Dateigröße 103,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument

Beschreibung

In Erfurt hat ein 19-Jähriger in seiner ehemaligen Schule 16 Menschen und anschließend sich selbst erschossen. Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) sprach sich nach dem Amoklauf von Erfurt für eine Anhebung der Altersgrenze zur Volljährigkeit auf 21 Jahren aus. Seitdem ist eine heftige Diskussion über dieses Thema entbrannt. Soll die Volljährigkeit tatsächlich heraufgesetzt werden? Auf dem Arbeitsblatt werden unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema dargestellt. Die Schülerinnen und Schüler sollen eine eigene Meinung entwickeln und diese argumentativ vertreten.
- Für die Klassen 9 bis 11. -

Schroedel aktuell

Ihr Internet-Portal für aktuellen Unterricht!

Mit Schroedel aktuell bieten wir Ihnen einen Service, um Ihren Unterricht aktuell und einfach zu gestalten. Jede Woche drei bis vier Neuerscheinungen mit großem Online Archiv.

Mehr erfahren

Spar-Pakete

Schroedel aktuell
Einzellizenz
Komplettabo

Schroedel aktuell
Schullizenz
Komplettabo