Eagleman, David: Wie das Internet die Zivilisation retten kann - Wirkung medialer Welten auf Wahrnehmung, Sprache, Denken und Handeln

Argumentative Entfaltung eines Sachverhalts oder eines Problems im Anschluss an eine Textvorlage (Aufgabentypus III)

EinFach online

Produktinformationen

Produktnummer OD100101000123
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 12. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Erschienen am 06.03.2015
Dateigröße 206,5 kB

Beschreibung

Es handelt sich um eine Klausur, die in Unterrichtsreihen zu Themenbereichen rund um Sprach- und Medienreflexion in Leistungs-, aber auch Grundkursen der gymnasialen Oberstufe eingesetzt werden kann.

Die Schülerinnen und Schüler analysieren in einem ersten Arbeitsauftrag den Kommentar aus der Zeitschrift DER SPIEGEL unter besonderer Berücksichtigung der Argumentationsstruktur. In der zweiten Teilaufgabe baut die eigenständige Erörterung auf einer kritischen Würdigung der argumentativen Qualität des Kommentars auf. Der Kommentar diskutiert Chancen und Risiken des Internets in Auseinandersetzung mit einer grundsätzlichen Kritik am Worldwideweb, so dass der Text jenseits aktuell geführter Debatten abhängig vom jeweiligen technischen Standard oder Angebotsprofil des Netzes interessant bleibt. Er ermöglicht insbesondere im zweiten Aufgabenteil, eine große Bandbreite von Argumenten an die Fragestellung heranzutragen.