Kooperatives Lernen im Deutschunterricht

10 Methoden aus der Praxis für die Praxis

Produktinformationen

ISBN 978-3-14-018220-1
Land Alle Bundesländer
Schulform
Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelstufenschule, Regelschule, Regionale Schule, Regionalschule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Gemeinschaftsschule, Stadtteilschule, Gymnasium
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 128
AutorInnen Andreas Müller
Maße 29,8 x 21,1 cm
Einbandart kartoniert
Ausstattung vierfarb., DIN A4

Beschreibung

In den vergangenen Jahren haben verschiedene Evaluationsstudien immer wieder auf Bildungsdefizite aufmerksam gemacht, die erfolgreiche berufliche Partizipation erschweren.

Mit kleinen und großen Schulreformen, mit der Einführung von Bildungsstandards, jahrgangsbezogenen Erwartungshorizonten und kompetenzorientierten Lehrplänen versucht die Bildungspolitik gegenzusteuern.

Für den Unterricht bedeutet dies mehr denn je, ...

  1. dass er einen Beitrag zur Lebens- und Berufsqualifikation leisten muss. Kooperative Methoden ermöglichen Kompetenzschulung im Unterrichtsalltag, weil sie soziales Lernen (Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Respekt ...) fördern und wünschenswerte personale Eigenschaften (Verantwortungsbereitschaft, Disziplin, Rücksichtnahme ...) entwickeln. Kooperative Methoden leisten dies in symbiotischer Verbindung mit den Fachinhalten und ermöglichen so den Erwerb fachlicher Kompetenzen.
  2. dass er Angebote zur Differenzierung und Individualisierung machen muss, um in verstärkt heterogenen Lerngruppen, die sich in ihrer Leistungsbereitschaft, in ihrer Leistungsfähigkeit und in ihren Werteorientierungen unterscheiden, den Lernerfolg nachhaltig zu sichern.

Das leistet Kooperatives Lernen im Deutschunterricht:

  • Kooperatives Lernen im Deutschunterricht fördert die sozialen und personalen Kompetenzen.
  • Kooperatives Lernen im Deutschunterricht individualisiert Unterricht und ermöglicht Differenzierung - unabhängig vom Stand der Schulreform oder der Schulart.
  • Kooperatives Lernen im Deutschunterricht führt zu hoher Schüleraktivierung.
  • Kooperatives Lernen im Deutschunterricht sorgt für eine Steigerung des Lernertrages.
  • Kooperatives Lernen im Deutschunterricht orientiert sich an wenigen operationalisierbaren Prinzipien und hat eine durchgehende Grundstruktur. Das erleichtert Planung und Durchführung.
  • Kooperatives Lernen im Deutschunterricht ist effizient und in der Unterrichtsvorbereitung für jede Lehrerin und jeden Lehrer ohne Überforderung machbar.
  • Kooperatives Lernen im Deutschunterricht entlastet Lehrerinnen und Lehrer im Unterricht: Die Lehrerin/der Lehrer moderiert, die Schüler arbeiten.

Diese Angebote bietet Ihnen das Buch:

  • Sie finden eine strukturierte und konzentrierte Einführung in die Arbeit mit kooperativen Methoden.
  • Sie finden die wichtigsten kooperativen Methoden vorgestellt.
  • Sie finden zu jeder Methode eine Praxisdokumentation.
  • Sie finden zu jeder Methode eine Methodenbeschreibung.
  • Sie finden zu jeder Methode ein Ablaufdiagramm als Kopiervorlage.
  • Sie finden zu jeder Methode praxiserprobte Übungen zu den Bildungsstandards für die Kompetenzbereiche Lesen, Schreiben und Reflexion über Sprache.

Erfahren Sie mehr über die Reihe.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Dateigröße: 204,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Empfehlungen

Methoden für den Unterricht
Kompakte Übersichten für Lehrende und Lernende

Das Aufgabenbuch
Aufgaben analysieren, konstruieren, nachschlagen

Probleme der Aufsatzkorrektur
und wie man sie lösen kann

Punkt für Punkt
Grammatik und Stil 7/8

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden