Islam

Bild oder Zerrbild in deutschen Medien?

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe April Heft 2 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200034015053
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Politik
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 03.04.2018
Dateigröße 264,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Werner Launhardt

Beschreibung

Millionen Muslime leben in Deutschland und sind deutsche
Staatsbürger mit allen Rechten und Pflichten, die das wirtschaftliche
und gesellschaftliche Leben mitgestalten. Mit Blick auf eine gemeinsame Zukunft ist es bedenklich, wenn nach Umfragen und alltäglichen Erfahrungen Stereotypen verbreitet sind, die herabsetzende, angstbesetzte und feindselige Einstellungen Muslimen gegenüber transportieren. Bei der Entwicklung des Bildes vom Islam in Deutschland kommt den Medien die Schlüsselrolle zu.

Schlagworte: Ahmadyya-Gemeinschaft, Islamkritik, Analyse von Tweets, Islamophobie, Islambild in Deutschland, Muslimfeindlichkeit, Islamfeindlichkeit

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Muslime im säkularen Rechtsstaat
Zur Problematik des Integrationsimperativs

Dateigröße: 161,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Islam in Deutschland heute
Differenzierte Perspektiven im Politikunterricht

Dateigröße: 83,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Religion zwischen Staat und Privat
Spannungsverhältnis von Trennungsgebot und Kooperation

Dateigröße: 229,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete