Gemeinschaftlich anders wirtschaften

Unternehmensform Genossenschaften

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe Dezember Heft 6 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200034015022
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.12.2017
Dateigröße 287,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Robert Conrad

Beschreibung

Genossenschaften entstanden im 19. Jahrhundert als Mittel zur gemeinschaftlichen
Selbsthilfe. Trotz des angestaubten Images sind heute 22 Millionen Deutsche
"Genossen". Als nachhaltige Unternehmensform könnten Genossenschaften
ein zentraler Baustein der Wirtschaft der Zukunft werden.

Schlagworte: Fallanalyse, Soziale Marktwirtschaft, Gemeinwohl, Unternehmen, Genossenschaft, Wirtschaft, Selbstverwaltung, Organisationsanalyse

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Alternativ wirtschaften

Dateigröße: 377,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alternativ wirtschaften

Dateigröße: 52,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Arbeitszeitmodelle
Weniger arbeiten, in Wohlstand leben?

Dateigröße: 285,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete