"Haaaa-mmer Schuhe hast du an."

Social Media und Konsumentscheidungen

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe Juni Heft 3 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014978
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 6
Dateigröße 1,7 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Jana Bretschneider

Beschreibung

Kinder und Jugendliche verfügen über eigenes Geld und sind eine attraktive Konsumentengruppe. Allerdings reagieren sie kaum noch auf traditionelle Fernseh- oder Printwerbung. Stattdessen ist das Internet ihr zentrales Unterhaltungs- und Informationsmedium. Somit gewinnen Virales Marketing, Influencer- und Content-Marketing via Social Media an Bedeutung.

Schlagworte: Handeln, Werbung, Hauls, Wirtschaft, Jugendliche als Konsumenten, YouTube, Entscheiden, Werbeanalyse

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Wirtschaft
Entscheiden und Handeln

Dateigröße: 1,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Homo oeconomicus
Tragfähiges Modell oder unbrauchbare Fiktion ökonomischen Handelns?

Dateigröße: 855,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Vertrauen
Voraussetzung ökonomischer Austauschbeziehungen

Dateigröße: 1,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete