Ein neuer "kalter Krieg"?

Akteure und Interessen in der Krim-Krise

Arbeitsblätter Aktuell-Service

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014614
Schulfach Politik
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 22.03.2014
Dateigröße 683,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Jan Weber

Beschreibung

Auch wenn es sich um einen eindeutigen Verstoß gegen das Völkerrecht handelt, so hat Putins Russland - gemeinsam mit der pro-russischen Krim-Regierung - mit dem Referendum die Grundlage für die Herauslösung der Krim aus der Ukraine geschaffen. Eine Lösung des Konflikts ist nicht in Sicht. Anhand des vorliegenden Materials untersuchen die Schülerinnen und Schüler die Hintergründe sowie die Eskalationsdynamik der Krise, indem sie insbesondere die Wahrnehmungen und Interessen der beteiligten Akteure analysieren.

Schlagworte: Internationale Konflikte, Russland, Krieg, Ukraine, Krim-Krise, Friedens- und Sicherheitspolitik, Putin (Wladimir W.)

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Spar-Pakete