Die Qual der Wahl?

Der Nominierungsprozess des sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe August Heft 4 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014540
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.08.2013
Dateigröße 1,0 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Daniela Forkmann

Beschreibung

Die SPD hat sich mit der Wahl ihres Kanzlerkandidaten schwer und leicht zugleich getan: Nach langen Diskussionen wurde Peer Steinbrück vom Vorsitzenden Sigmar Gabriel benannt - doch schon wenige Wochen später stand er im Kreuzfeuer der Kritik. War dies die Quittung für einen misslungenen Nominierungsprozess?

Schlagworte: Innenpolitik, Steinbrück (Peer), Bundeskanzler, Parteien, Wahlen, Bundestagswahlen, Politische Willensbildung, Wahlkampf, Demokratie leben und lernen, SPD

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Bundestagswahl 2013
CDU - im Schatten der Kanzlerin?

Dateigröße: 1,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die einzige Partei der Freiheit
Kein Liberalismus ohne FDP?

Dateigröße: 907,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Mehr Basis wagen?
Die Urwahl des Spitzenduos der Grünen

Dateigröße: 1,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 6 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete