Schöne neue Partizipationswelt?

Möglichkeiten und Grenzen der Internet-Demokratie

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe April Heft 2 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014516
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik, Wirtschaft und Soziales
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.04.2013
Dateigröße 725,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Jan Weber

Beschreibung

Nicht erst seit den Erfolgen der Piratenpartei ist das Internet als "Demokratiegenerator" in aller Munde, verheißt es doch mit seinen interaktiven Möglichkeiten und der permanenten Verfügbarkeit neue Formen politischer Kommunikation. Anhand dieses Unterrichtsbeitrages untersuchen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeiten, die das Internet für eine Reaktivierung politischer Partizipation bietet.

Schlagworte: Demokratie leben und lernen, Medienkompetenz, Internet, Partizipation, Kommunikation, Medien und Politik

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der Algorithmus, wo ich mit muss
Die Macht von Internet-Suchmaschinen regulieren?

Dateigröße: 659,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Triumph des Schwarms
Kollektive Intelligenz oder gefährliche Masseneffekte?

Dateigröße: 833,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

World Wide Web
Kann der Staat seine Bürger hier noch schützen?

Dateigröße: 913,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 6 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete