Marktideologie

Wie objektiv sind wirtschaftspolitische Positionen?

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe April Heft 2 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200034012927
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik, Sozialkunde, Wirtschaftslehre
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 17.03.2011
Dateigröße 468,8 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Klaus Barheier

Beschreibung

In wirtschaftspolitischen Kontroversen lassen sich stets gegensätzliche gesellschaftliche und politische Interessen identifizieren. Dieser Unterrichtsbeitrag leitet zunächst methodisch zur Ideologiekritik an und geht im zweiten Schritt über zum Fallbeispiel der Debatte um Lohnerhöhungen.

Klassenstufe 10-13

Schlagworte: Betrieb, Lohnstückkosten, Unternehmen, Einkommensverteilung, Marktwirtschaft, Wirtschaftliches Handeln, Gewerkschaften, Soziale Marktwirtschaft, Wirtschaftspolitik, Arbeitskosten, Ideologiekritik, Tarifpartner

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Markt
Sichtweisen auf die Wirtschaft

Dateigröße: 536,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Markt als Gegenstand politisch-ökonomischer Lehr-Lern-Prozesse
Didaktische Überlegungen

Dateigröße: 93,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Marktakteur
Egoismus als ökonomisches Grundmotiv?

Dateigröße: 275,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete