Staatlicher Datenhandel?

Das Gesetz zur Fortentwicklung des Meldewesens

Arbeitsblätter Aktuell-Service

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014468
Schulfach Politik, Sozialkunde, Wirtschaftslehre
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 29.10.2012
Dateigröße 368,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Editha Salisbury

Beschreibung

Das deutsche Meldegesetz verpflichtet jeden in Deutschland ansässigen Bürger, seine Wohnadresse
amtlich registrieren zu lassen. Viele Meldeämter
verkaufen die Daten der Bürger an privatwirtschaftliche Unternehmen. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich mithilfe von Text- und Bildquellen die aktuelle Kontroverse
um das Meldegesetz und beziehen Stellung zum Umgang mit persönlichen Daten.

Schlagworte: Grundgesetz, Grundrechte, Innenpolitik, Datenschutz, Meldegesetz

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Spar-Pakete