UN-Resolution 1973

Die "Responsibility to Protect" – ein Paradigmenwechsel

Arbeitsblätter Aktuell-Service

Produktinformationen

Produktnummer OD200034012936
Schulfach Politik, Sozialkunde
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 29.04.2011
Dateigröße 211,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Werner Launhardt

Beschreibung

Die UN-Resolutionen 1970 (Februar 2011) und 1973
(März 2011) werden als bemerkenswert bezeichnet, da sie ausdrücklich mit dem Konzept der Responsibility to Protect (Schutzverantwortung) begründet werden. Am Beispiel Libyen problematisieren die Schülerinnen und Schüler, dass die Um setzung einer solchen Schutzverantwortung mit den Vorgaben der Resolution kollidieren kann.

Schlagworte: Gaddafi (Muammar-al), Vereinte Nationen, Arabischer Frühling, Libyen, Autoritäre Regime, NATO, Friedens- und Sicherheitspolitik, Schutzverantwortung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Spar-Pakete