Schreibformen

Beitrag aus Praxis Philosophie und Ethik - Ausgabe Juni Heft 3 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200048001571
Schulfach Ethik, Philosophie
Seiten 3
Erschienen am 11.06.2018
Dateigröße 82,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Dr. Christian Klager

Beschreibung

Schriftlichkeit im Philosophie- und Ethikunterricht ist aus verschiedenen Gründen eine Selbstverständlichkeit geworden. Pädagogisch ganz basal betrachtet ist Schreiben zunächst eine gute Sicherungsmöglichkeit von Stundenergebnissen und Schülerantworten, die es gilt, zur nächsten Woche oder länger aufzubewahren und abrufbereit zu halten. Schrift ist eine Memorierhilfe, die der begrenzten Kapazität unseres Gedächtnisses Hilfe leistet. Für die Philosophie und Fachdidaktik wichtiger sind die methodischen Funktionen des Schreibens, mit denen man die Welt und sich selbst zu begreifen lernt. Das Schreiben hilft beim Sich-in-Bezug-setzen und Reflektieren eigener Positionen.

Schlagworte: Umgang mit Geschriebenem, Bewertung, Kreatives Schreiben, Diskursives Schreiben

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Denksätze verfassen
Ein Schreibkurs zu Aphorismen

Dateigröße: 219,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Philosophieren mit Esprit: Der Essay

Dateigröße: 132,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Dialogisches Schreiben
Über therapeutisches Klonen philosophieren

Dateigröße: 169,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete