Ein Ereignis und seine Beobachtung - ein Ereignis und seine Deutung

Klärung von Alltagsphänomenen mit Hume

Beitrag aus Praxis Philosophie und Ethik - Ausgabe Februar Heft 1 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200048000252
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Schulfach Ethik, Philosophie
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 01.02.2016
Dateigröße 652,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Andreas Siekmann

Beschreibung

Auf der Basis der Beobachtung eines vorgeführten Ereignisses - ein Tennisball fällt zu Boden - differenzieren die Schüler zwischen Ereignis, Beobachtung, Beschreibung und Vermutung, damit sind wichtige Aspekte der Hume'schen Erkenntnistheorie angesprochen.

Jahrgangstufen 5-6

Schlagworte: Beobachtung, Hume (David), Beschreibung, Vermutung, Deutung, Erkenntnistheorie

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Heftergänzende Materialien

Unterrichtsmaterialien zum Beitrag von Andreas Siekmann, S. 7-10 (M2-M4)

Dateigröße: 165,5 kB
Dateiformat: Word-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Weitere Inhalte der Ausgabe

David Hume - grundlegende Aspekte seiner Philosophie

Dateigröße: 955,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

David Humes Ethik des moral sense
Eine Annäherung an Humes Gefühlsethik

Dateigröße: 1,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Das Ich des Menschen - eine Illusion?
Humes Auffassung von (Nicht-)Identität

Dateigröße: 2,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete