Die Geschichte der EU

Motive und Antriebskräfte der Europäischen Integration

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Mai Heft 3 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200031013142
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Schulfach Geschichte, Politik
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 02.05.2018
Dateigröße 686,4 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Guido Thiemeyer

Beschreibung

Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Diskussionen um die Europäische Integration ist es sinnvoll zu fragen, warum es überhaupt zu einer Organisation wie der Europäischen Union kam. Welche Motive und Antriebskräfte standen hinter diesem Projekt? Dabei stellt sich heraus, dass die Integration Bestandteil eines säkularen Prozesses ist, der im frühen 19. Jahrhundert begann und bis heute nicht abgeschlossen ist.

Schlagworte: Europäische Integration, Europäische Union, Montanunion, Europäische Gemeinschafts

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die Geschichte der Gegenwart Europas
Didaktisch-methodische Überlegungen

Dateigröße: 61,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Was ist Europa?
Eine Annäherung an das (eigene) Bild von Europa

Dateigröße: 213,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Der Schuman-Plan
Europäischer Geist und nationale Interessen

Dateigröße: 334,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete