Filmische Dokumente und Dokumentarfilme

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Juli Heft 4 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200031013049
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Klassenstufe 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 01.07.2017
Dateigröße 88,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Klaus Fieberg

Beschreibung

Filmische Dokumente und Dokumentarfilme vermitteln, wenn auch in anderer Weise als fiktionale Filmformen (vgl. Unterrichtspraxis Heft 2/2017), Geschichtsbilder. Als Medium der Geschichtsvermittlung erfüllen sie im Unterricht eine Informationsfunktion. Zugleich unterliegen diese Filmgattungen der Quellen- und der Ideologiekritik.

Schlagworte: Unterrichtspraxis, Verfilmung, Dokumentarfilme, Methodenkompetenz

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Folienkarte: Das Römische Reich am Ende der Republik zur Zeit Caesars (um 45 v. Chr.)

Dateigröße: 374,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Römische Republik
Das Ende einer antiken Staatsform im Lichte ihrer Anfänge

Dateigröße: 322,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Herren der Welt
Didaktische Überlegungen zur Römischen Republik

Dateigröße: 62,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 7. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete