Der neue Gottesdienst

Spiegelbild des Glaubensverständnisses Luthers

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe November Heft 6 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012986
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 9. Schuljahr
Seiten 4
Dateigröße 5,1 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Gregor Meilchen

Beschreibung

Für Luther stellte die katholische Messe "das größte und schrecklichste Gräuel" von allen "päpstlichen Abgöttereien" dar. Dennoch war er bei der Gottesdienstreform anfangs zu Kompromissen und politischer Rücksichtnahme bereit. Die Lernenden erarbeiten sich die Unterschiede zwischen katholischer und lutherischer Messe. Anhand eines bekannten Gemeindeliedes aus Luthers eigener Feder ergründen sie dann den theologischen Hintergrund der Rechtfertigungslehre und deuten von ihr aus die neuen Elemente des protestantischen Gottesdienstes.

Schlagworte: Protestantismus (lutherisch), deutscher Gottesdienst, Rechtfertigungslehre, Frühe Neuzeit, Reformation, Luther (Martin)

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Luther und die Folgen
Die Wirkungen der lutherischen Reformation

Dateigröße: 5,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Glaubenssache

Dateigröße: 137,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Luther: Lebensbilder und Legenden
Das Leben des Reformators im Spiegel von Cranachs Porträts

Dateigröße: 3,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete