Der Geschichte auf den Grund gehen

Fundstücke zum jüdischen Leben im mittelalterlichen Köln

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Mai Heft 3 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012938
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 9. Schuljahr
Seiten 5
Dateigröße 977,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Stefan Ehrenpreis, Gregor Pelger

Beschreibung

Jüngste archäologische Ausgrabungen belegen eine blühende jüdische Gemeinde in Köln im Frühund Hochmittelalter. Diese Funde stützen damit die Annahme einer langjährigen friedlichen Lebenssituation für Juden in christlicher Umwelt in dieser Zeit. Aufgrund zunehmender Anfeindung und schließlich Vertreibung fand diese Stadtkultur aber ein jähes Ende im 14. Jahrhundert.

Schlagworte: Judenpogrome (Mittelalter), Mikwe, Weltreligionen, Antisemitismus, Judentum, Mittelalter, Deutschland, Judenverfolgung, Rituale, Diaspora, Köln, Synagoge

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Jüdisches Leben in Deutschland
Mehr als nur Opfergeschichte

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: bis 13. Schuljahr

Jüdische Geschichte im Unterricht
Didaktische Überlegungen und Beitragsübersicht

Dateigröße: 97,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: bis 13. Schuljahr

Bürger auf Widerruf?
Lebenszeugnisse deutscher Juden in der Frühen Neuzeit

Dateigröße: 697,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete