Lebensläufe in der Diktatur

Die DDR in biografiegeschichtlicher Perspektive

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe März Heft 2 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012822
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.03.2015
Dateigröße 1,2 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Dorothee Wierling

Beschreibung

Heutige Jugendliche kommen mit dem Thema DDR - jenseits familiärer Übermittlungen und der öffentlich gepflegten Erinnerung - kaum noch in Kontakt. Historische Biografieforschung kann ihnen wichtige und spannende Zugänge eröffnen. Dies gilt gleichermaßen für die DDR als diktatorisches System, als eigentümliche Gesellschaftsordnung sowie als Lebens- und Erfahrungswelt.

Basisbeitrag

Schlagworte: Biografien, Nachkriegszeit, DDR, SED-Staat, Deutsche Teilung, 20. Jahrhundert, Deutschland nach 1945

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Lebensläufe als Fenster zur DDR-Geschichte

Dateigröße: 519,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Lebensläufe "verdorbener Greise"?
Ein WebQuest zu Biografien der SED-Nomenklatura

Dateigröße: 1021,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Ehrenwerter Antifaschismus?
Das Schicksal und politische Leben des Kurt Goldstein

Dateigröße: 728,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete