FILM SPEZIAL: "Der Kongress amüsiert sich"

Kostümfilm und Klamotte aus dem Jahre 1966

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Januar Heft 1 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012814
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 02.01.2015
Dateigröße 313,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Jan Winkelmann

Beschreibung

Wie man historisch bedeutsame Großereignisse auf Liebesgeschichten, alberne Intrigen und folkloristische Stereotypen reduzieren kann, demonstrierte der Regisseur Géza von Radványi unter Mithilfe deutscher Superstars wie Lilli Palmer und Curd Jürgens eindrucksvoll. Die Ereignisse des Wiener Kongresses dienen dabei als Kulisse für die Entfaltung komplizierter Liebesverwicklungen, an deren Ende der Betrachter einmal mehr um die Bedeutung der klugen Ehefrau weiß.

Schlagworte: Wiener Kongress

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Wiener Glanz, "Wiener Blut", Wiener Modell
Das Ende einer Epoche und die Neuordnung des Kontinents

Dateigröße: 2,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Das Jahr 1815 als "Epochenwende"
Didaktische Überlegungen

Dateigröße: 474,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Dekade um 1815
Epochenmarke für eine Welt in der Krise?

Dateigröße: 1,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 9. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete