"Wutbürger"

Oder: Wer im Mittelalter "stand"-fest war, forderte Entscheidungsrechte (Station 7)

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Januar Heft 1 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012617
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 01.01.2013
Dateigröße 854,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Sven Pflefka

Beschreibung

Streitigkeiten zwischen dem Stadtrat und dem Stadtherrn sind ein klassisches Thema der mittelalterlichen Geschichte. Es ließe sich für zahlreiche deutsche Städte behandeln. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten hier das Beispiel Bamberg, denn dort ereignete sich von 1430 bis 1443 ein Konflikt zwischen den Bürgern und der Geistlichkeit. In diesem "Immunitätenstreit" ging es um den Bau einer Mauer und die Erhebung von Steuern.

Schlagworte: Spätmittelalter, Stadtleben im Mittelalter, Bamberger Immunitätenstreit, Stadtmauer, Mittelalter

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Basisbeitrag: Die mittelalterliche Stadt
"Vormoderne" oder "Protomoderne"?

Dateigröße: 1,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Kreuz und quer durch die mittelalterliche Stadt
Didaktisch-methodische Überlegungen

Dateigröße: 831,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Leben hinter Mauern
Der räumliche und soziale Mikrokosmos der Stadt (Station 1)

Dateigröße: 2,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete