Basisbeitrag: Geschichts-„Bilder“

Zwischen Sachinformation und Unterhaltung

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Mai Heft 3 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012533
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Seiten 5
Erschienen am 02.05.2012
Dateigröße 647,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Beate Schlanstein

Beschreibung

Geschichte hat im Fernsehen Konjunktur. Themen aus nahezu allen Epochen der Vergangenheit, von der Steinzeit bis in die jüngste Zeitgeschichte, sind in den vergangenen Jahren verfilmt worden. Die dokumentarische Form gilt dabei als besonders seriös und verlässlich. Eine genaue Kenntnis der Konstruktionsprinzipien der Dokumentation ist aber hilfreich und notwendig, wenn man über den rein visuellen Eindruck hinaus eine Sendung kritisch entschlüsseln will.

Schlagworte: Medienkompetenz

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Geschichte im Fernsehen
Didaktische Einführung

Dateigröße: 314,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument

Arminius schlug Varus – aber wo?
Sachinformationen und Methodenreflexion am Beispiel einer TV-Dokumentation

Dateigröße: 4,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 7. Schuljahr

Ein verkappter Spielfilm?
Die ZDF-Dokumentation „Karl der Große und die Sachsen“

Dateigröße: 428,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete