Feuer, Sturm und Flut

Dörfliche Maßnahmen zum Schutz vor Gefahren auf der Grundlage unterschiedlicher „Deutungsansätze“ (Station 6)

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe März Heft 2 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012518
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 6. Schuljahr bis 8. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 01.03.2012
Dateigröße 868,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Michael Brabänder

Beschreibung

In einer thementeiligen Partner- oder Kleingruppenarbeit setzen sich die Schülerinnen und Schüler (Klasse 6-8) anhand von Text- und Bildquellen in dieser Station mit Regeln auseinander, die die Dorfbewohner zur kollektiven Aufgabe der Gefahrenabwehr verpflichteten. Sie erörtern dabei präventive Maßnahmen und Reaktionen auf Naturkatastrophen, die aus heutiger Sicht irrational, übertrieben, ja "überspannt" erscheinen.
UE Sek I/Mat. Sek II

Schlagworte: Dorfleben im Mittelalter, Naturgefahren

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Vom Fronhof zum Haufendorf
Über die Entwicklung des Dorfes

Dateigröße: 1,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

„Querbeet“ durch’s Dorf

Dateigröße: 170,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Wie eine große Familie?
(Zusammen-)Leben auf dem Bauernhof (Station 1)

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete