„Jeder hat eine Chance“

Eine Broschüre für den zivilen Bevölkerungsschutz

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Mai Heft 3 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200031010753
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 15.04.2011
Dateigröße 456,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Klaus Fieberg

Beschreibung

Das seinerzeit massenhaft in der Bundesrepublik verteilte Dokument propagiert einen fragwürdigen Zivilschutz in Zeiten atomarer Kriegsführung. Es offenbart eine regierungsamtliche Verharmlosung und Irreführung während des Kalten Kriegs. Dass das Herunterspielen der nuklearen Gefahr keine Angelegenheit der "naiven" 1950er und 1960er Jahre war, zeigt sich mit Blick auf die Reaktorkatastrophe in Japan in unseren Tagen mit trauriger Aktualität.

Schlagworte: Atomwaffen

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der Kalte Krieg
Konflikt zwischen Ost und West

Dateigröße: 1,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Welt im Kalten Krieg
Didaktisch-methodische Überlegungen

Dateigröße: 88,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die „bipolare“ Welt
Geopolitische Entwicklungen des Kalten Krieges

Dateigröße: 16,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete