„Deutschlands Verstümmelung“

Die Darstellung des Versailler Vertrags im „Geopolitischen Geschichtsatlas“ von 1929

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe März Heft 2 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200031010738
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 17.02.2011
Dateigröße 1,7 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Klaus Fieberg

Beschreibung

Nicht nur in zeitgenössischen Karikaturen, Zeitschriften und auf Flugblättern wurde der Versailler Vertrag als aufgezwungener Friedensschluss kritisiert. Ein Geschichtsatlas von 1929 zeigt: auch Karten wurden als politische Kampfinstrumente eingesetzt, um gegen den "Diktatfrieden" zu mobilisieren.

Schlagworte: Propaganda, Friedensschlüsse

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Frieden in der Neuzeit
Wie die Kunst des Friedenschließens sich veränderte

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Krieg ist vorüber – was nun?
Didaktische Überlegungen

Dateigröße: 80,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Münster und Osnabrück 1648
Die Kunst, Frieden zu schließen

Dateigröße: 1,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete