„Das wahre Unheil war die Unfähigkeit zu begreifen..."

Über Entstehung, Hintergründe und Folgen von Feindbildern – dargestellt am Beispiel des ersten Kreuzzuges

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200031003037
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 5
Dateigröße 589,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Margit Buttig

Beschreibung

Sich mit Ursachen, Auswirkungen und Folgen der Kreuzzüge zu beschäftigen heißt auch, ein gegenwärtiges Problem aufzugreifen. Aus den Motiven der Kreuzritter, ihren Vorgehensweisen gegenüber dem Fremden und den sich daraus
ergebenden Folgen kann erkannt werden, daß die "Unfähigkeit", den anderen zu "begreifen", weil
die eigene Motivlage dies verhindert, auch heute noch "das wahre Unheil" darstellt, wie es von Runciman als Resümee der Kreuzzüge formuliert wurde.

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Spar-Pakete