Neue Herausforderungen an die Wasserqualität des Rheins

Auswirkungen auf das Wirtschaften und Leben am Rhein

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe April Heft 4 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014103
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 27.03.2018
Dateigröße 460,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Stephan Diether

Beschreibung

Die Wasserqualität des Rheins hat sich nach dem verheerenden
Sandoz-Unfall im Jahr 1986 kontinuierlich verbessert, sodass inzwischen sogar wieder Lachse im Rhein schwimmen. Heute leiten die intensive Landwirtschaft, der zunehmende Verpackungsmüll und der Eintrag von Arzneimittelrückständen eine neue Ära der Verschmutzung ein. Wie gelangen die neuartigen Schadstoffe in den Rhein? Welche Auswirkungen hat dies auf das Leben und Wirtschaften am Rhein? Ist sogar am Ende unsere Versorgung mit sauberem Trinkwasser bedroht?

Schlagworte: Deutschland, Rhein, Flüsse, Umweltbelastung, Nachhaltigkeit, Nutzungskonflikte

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Fluss, Wirtschaft und Stadt
Flusslandschaften auf dem Weg zur Nachhaltigkeit?

Dateigröße: 542,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Okavango und Sambesi - Lebensadern für Mensch und Tier

Dateigröße: 497,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Vom Aralsee flussaufwärts…
… hören die Probleme nicht auf: der Wasserverteilungskonflikt am Syrdarja

Dateigröße: 456,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete