Tourismus in Kenia

Naturräumliche Gunstfaktoren versus politische Abhängigkeiten

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe März Heft 3 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014093
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.03.2018
Dateigröße 1,3 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Manuel Engelbauer, Hubert Job

Beschreibung

Das Safarireiseziel Kenia verspricht nicht nur aufgrund des vielseitigen naturräumlichen und kulturellen Potenzials einen Traum-Afrikaurlaub. Auch durch die geringe Zeitverschiebung und die günstigen Preise zeichnet sich die Tourismusdestination am Markt aus. Jedoch stören sich die Touristen zunehmend an den Nachrichten von chaotischen Verhältnissen nach Wahlen und von Terroranschlägen. Trotz wiederholten Einbrüchen im Tourismusmarkt stiegen die internationalen Ankünfte in den letzten Jahrzehnten allerdings stetig an. Der Beitrag diskutiert mögliche positive und negative Effekte des Tourismus in Kenia, was auf andere Destinationen übertragen werden kann.

Schlagworte: Nationalpark, Ostafrika, Tourismus, Safaritourismus, Kenia

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Kenia – ein geographischer Überblick

Dateigröße: 241,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Bilder vom Leben in den Slums von Nairobi reflektieren

Dateigröße: 676,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

The DISC Initiatives
Zum Potenzial von Community Based Organizations für die Entwicklungszusammenarbeit

Dateigröße: 300,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete