Verschwenderischer Norden, hungernder Süden?

Welternährung zwischen Mangel und Überfluss

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Dezember Heft 12 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014060
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie, Gesellschaftslehre, Politik
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 01.12.2017
Dateigröße 496,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Dominic Stramm

Beschreibung

Hinsichtlich der Ernährungsgewohnheiten auf globaler Ebene zeigt
sich eine deutliche Zweiteilung in Mangel und Überfluss. Während sich die Fettleibigkeit in der nördlichen Hemisphäre in den letzten Jahren immer stärker zur Volkskrankheit entwickelt - jeder Dritte ist übergewichtig -, leiden gleichzeitig ca. 800 Millionen Menschen weltweit Hunger.

Schlagworte: Hunger, Landwirtschaft, Ernährung, Lebensmittel, Globalisierung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Welternährung
Globale Landwirtschaft und der Skandal des Hungers

Dateigröße: 836,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Fisch aus Gambia
Ein Geschichtenpuzzle

Dateigröße: 400,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Landwirtschaft als Schlüsselfaktor für Entwicklung
Ein Planspiel zur Analyse von Raumnutzungskonflikten in Ghana

Dateigröße: 1,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 6 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete