Welternährung

Globale Landwirtschaft und der Skandal des Hungers

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Dezember Heft 12 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014059
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie, Gesellschaftslehre, Politik
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.12.2017
Dateigröße 836,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Britta Schweighöfer, Roman Herre

Beschreibung

Laut offiziellen Zahlen der Welternährungsorganisation FAO wurde
noch nie so viel Nahrung produziert wie heute. Seit 1960 hat sich allein die Weltgetreideproduktion mehr als verdreifacht. Wir produzieren viermal so viel Fleisch wie damals. Trotz Bevölkerungswachstum hätte damit heute jeder Mensch 30 Prozent mehr zu essen als noch vor 55 Jahren. Daher sollte man meinen, dass die Frage der Welternährung gelöst sei. Ein Irrtum.

Schlagworte: Hunger Globalisierung, Ernährung, Landwirtschaft

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Verschwenderischer Norden, hungernder Süden?
Welternährung zwischen Mangel und Überfluss

Dateigröße: 496,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Fisch aus Gambia
Ein Geschichtenpuzzle

Dateigröße: 400,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Landwirtschaft als Schlüsselfaktor für Entwicklung
Ein Planspiel zur Analyse von Raumnutzungskonflikten in Ghana

Dateigröße: 1,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 6 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete