Nahrungsmittelproduktion versus Nachhaltigkeit

Nutzungskonflikte im Okavango-Einzugsgebiet Angolas

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe März Heft 3 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013968
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.03.2017
Dateigröße 319,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Achim Röder, Anne Schneibel

Beschreibung

Am Beispiel des Hochlands von Angola zeigt sich das komplexe Zusammenspiel zwischen menschlicher Nutzung und Bewahrung von Ökosystemen in sich entwickelnden Ländern. Durch ihre Lage im Quellbereich des Okavango-Flusses erlangt die Region überregionale Bedeutung, da Prozesse im Oberlauf zum Teil drastische Auswirkungen auf alle anderen flussabwärts gelegenen Anrainer haben können.

Schlagworte: Satellitenbilder, Angola, Umwelt und Nachhaltigkeit, Nahrungsmittel, Fernerkundung, Nutzungskonflikte, Südliches Afrika

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Erdbeobachtung mit Satelliten
Potenziale und Anwendungsfelder moderner Fernerkundung

Dateigröße: 100,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Geographieunterricht mit Satellitenbildern innovativ gestalten

Dateigröße: 47,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Atmosphäre im Blick
Interaktiver MINT-Unterricht mit ISS-Videos und Satellitenbildern

Dateigröße: 98,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete