Föhn in den Alpen

Binnendifferenziert das Prinzip des Fallwindes erarbeiten

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe November Heft 11 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013914
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 3
Dateigröße 181,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Thomas Heinz, Julian Kolatschek

Beschreibung

Die Grundidee dieser Unterrichtsstunde ist es, Schülern unterschiedliche Zugänge zur Erarbeitung eines Wetterphänomens zu bieten und somit der Heterogenität der Schüler gerecht zu werden. Ein Arbeitsblatt (Schaubild in Lückentext umformen) eignet sich für den visuell-räumlichen sowie logisch-mathematischen Typ, die beide gut mit abstrakten Darstellungen zurechtkommen. Das andere Blatt (Text auf Schaubild anwenden) eignet sich für den verbal-sprachlichen Typ, dem es einfacher fällt, sich Informationen über ausführliche Texte zu erschließen.

Schlagworte: Föhn, Wetter, Alpen

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Zwischen Wind und Wetter
Der Mensch im Einfluss atmosphärischer Prozesse

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Von der Bauernregel zur Wettervorhersage

Dateigröße: 5,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Entstehung von Steigungsregen
Meteorologische Phänomene mit Erklärvideos veranschaulichen

Dateigröße: 3,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete