Sonnenschein und Regen auf Bestellung?

Aspekte der anthropogenen Wetterbeeinflussung am Beispiel des Wolkenimpfens erschließen

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe November Heft 11 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013912
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 4
Dateigröße 1,9 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Stephanie Mittrach

Beschreibung

In immer mehr Ländern versucht der Mensch heutzutage, lokale Wetterlagen durch Wolkenimpfen zu beeinflussen. Auch in Deutschland starten, beispielsweise zum Schutz von Obstplantagen, regelmäßig sogenannte Hagelflieger. Doch kann die Technik des Wolkenimpfens bedenkenlos eingesetzt werden?

Schlagworte: Wetter

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Zwischen Wind und Wetter
Der Mensch im Einfluss atmosphärischer Prozesse

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Von der Bauernregel zur Wettervorhersage

Dateigröße: 5,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Entstehung von Steigungsregen
Meteorologische Phänomene mit Erklärvideos veranschaulichen

Dateigröße: 3,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete