Regierungsverantwortung für Hunger und Armut

Warum muss Imara hungern, obwohl Herr Weber an die Welthungerhilfe spendet?

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Juli / August Heft 7-8 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013857
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 15.07.2016
Dateigröße 275,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Eric Oelmann

Beschreibung

Einen wesentlichen Bestandteil schlechter Regierungsführung stellt die Korruption dar. In Kenia führen das niedrige Entwicklungsniveau, die strukturelle Rückständigkeit und die ethnische Patronage zur Festigung korrupter oder unfähiger Eliten.

Ab Klassenstufe 9-10

Schlagworte: Afrika, Ernährungssicherung, Ostafrika, Armut, Hunger, Disparitäten, Kenia, Entwicklungsländer, Mystery-Methode

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Warum muss Imara hungern?
Ein Mystery-Modul zur Förderung systemischen Denkens

Dateigröße: 452,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Einfluss der Agrarkonzerne
Warum muss Imara hungern, obwohl Agrarkonzerne Saatgut verkaufen?

Dateigröße: 312,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Zusammenhang von Biosprit-Produktion und Hunger
Warum muss Imara hungern, wenn Frau Müller mit dem Auto zur Arbeit fährt?

Dateigröße: 349,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 15 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete