Individuelle Diagnostik

Eine Herausforderung für den Geographieunterricht

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Juli / August Heft 7-8 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013684
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 15.07.2015
Dateigröße 215,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Martina Mehren

Beschreibung

Die Diagnose fachbezogener Kompetenzen ist die Voraussetzung, um den Geographieunterricht adaptiv und individualisierend zur Förderung der Schüler gestalten zu können. Die Grundlage für ein reflektiertes diagnostisches Urteil bilden Kenntnisse über Ziele, Gegenstände, Methoden und Abläufe der Diagnostik im Rahmen des Geographieunterrichts sowie damit verbundene Herausforderungen.

Schlagworte: Diagnostik, Methodik und Didaktik

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Schülerzeichnungen im Unterricht
Wie man geographische Schülervorstellungen mit Zeichnungen diagnostizieren und verändern kann

Dateigröße: 464,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Diagnose und Förderung von Kartenlesekompetenz

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Diagnostik fachsprachlicher Kompetenzen im Geographieunterricht

Dateigröße: 547,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 13 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete