Taking charge of one’s food

Eine Einheit zu Herkunft und ernährungsphysiologischer Qualität von Lebensmitteln

Beitrag aus Praxis Englisch - Ausgabe April Heft 2 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200041013204
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Englisch
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.04.2012
Dateigröße 667,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Uwe Küchler

Beschreibung

Lebensmittel bilden eine Schnittstelle zwischen individuellem Erleben und den umfassenden, gesellschaftlich-kulturellen Fragen der Wirtschaft,
Ethik, Nachhaltigkeit und medizinischer Gesundheitsforschung.

Schlagworte: health, Lebensmittel, Leseverstehen, Food, Nachhaltigkeit

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

“Ich liebe es”
(Angestrebter) Imagewandel der Fast Food-Kette McDonald’s

Dateigröße: 667,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 12. Schuljahr

Health education
At Lars Weldy’s school in Connecticut, USA, teachers and pupils get active

Dateigröße: 744,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 9. Schuljahr

“Fitness freak or couch potato?”
Das Thema „Whose responsibility is a healthy lifestyle?“ als Diskussion im Unterricht

Dateigröße: 1,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Alle 16 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete