Sachsen-Anhalt

Das Kernland der Reformation auf dem Weg in die Zukunft

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Februar Heft 2 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011057
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Dateigröße 1,2 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Klaus Friedrich

Beschreibung

Sachsen-Anhalt, das Land zwischen Harz und Altmark, avancierte im Übergang vom Mittelalter in die Neuzeit - während der Phase der Reformation - zum Zentrum des deutschen Geisteslebens. Nach den Umbrüchen der Wiedervereinigung seit 1990 wurde es vielfach vor allem als Transit- und altindustrieller Problemraum wahrgenommen. Mittlerweile modifiziert sich allerdings dieses Bild und die Potenziale des Landes rücken immer stärker in das öffentliche Bewusstsein.

Schlagworte: Deutschland, Luther (Martin), Mitteldeutschland, Demographischer Wandel, Sachsen-Anhalt

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der mitteldeutsche Raum
Wiege der Reformation

Dateigröße: 5,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

"Pyramiden", verschwundene Seen, botanische sowie genüssliche Kostbarkeiten
Kulturlandschaftliche Spurensuche in Luthers Heimat

Dateigröße: 3,9 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Grenzgeburten. Reformation - Land - Politik

Dateigröße: 7,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete