Renaissance der Geopolitik?

Kritische Bemerkungen zu Tim Marshall und Fred Scholz

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe November Heft 11 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011040
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 01.11.2016
Dateigröße 1,7 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Helmut Schneider

Beschreibung

Das im Jahr 2015 erschienene Buch des britischen Journalisten Tim Marshall "Die Macht der Geographie. Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt" ist ein Bestseller. Inzwischen ist die deutschsprachige Ausgabe bereits in der sechsten Auflage auf dem Markt. Ganz offensichtlich kommt es einem verbreiteten Bedürfnis nach Orientierung in einer als immer komplexer wahrgenommenen politischen Weltlage entgegen. Der Schlüssel zum

Verständnis der Weltpolitik, den Tim Marshall seinen Lesern anbietet, heißt Geographie. Oder genauer: das was der Autor unter Geographie versteht.

Schlagworte: Geopolitik

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die deutsche Energiewende
Beispiel für eine fundamentale Transition

Dateigröße: 5,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Energiewende global
Vorbild, Nachahmer, Übertragbarkeit

Dateigröße: 540,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Debatten um neue Stromtrassen als Symptomkonflikte der Energiewende

Dateigröße: 1,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete