Heimische Rohstoffproduktion

Wie sich Deutschland mit mineralischen Rohstoffen selbst versorgt

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe September Heft 9 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011021
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.09.2016
Dateigröße 5,0 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Hildegard Wilken

Beschreibung

Deutschland ist durchaus ein rohstoffreiches Land. Das gilt insbesondere für die Rohstoffgruppe der Steine und Erden sowie für eine Reihe von Industriemineralen aber auch für den Energierohstoff Braunkohle. Die in Deutschland produzierten Rohstoffe werden im Lande selbst genutzt sowie bei einigen Rohstoffen zum Teil auch exportiert. Auch im Weltmaßstab gehört Deutschland bei einigen Rohstoffen zu den Top-Rohstoffproduzenten.

Schlagworte: Deutschland, Kiesabbau, Rohstoffe

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Rohstoffsicherung für die Zukunftssicherung des Technologiestandortes Deutschland

Dateigröße: 1,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Erkundung von mineralischen Rohstoffen der Tiefsee
Chancen und Herausforderungen eines zukünftigen Meeresbergbaus für Deutschland

Dateigröße: 3,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Energie aus der Arktis
Im Projekt PANORAMA ergründen Wissenschaftler die Vorkommen von Energierohstoffen

Dateigröße: 3,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete