Strategien ökonomischer Revitalisierung ländlicher Räume in Japan

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Dezember Heft 12 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010961
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.12.2015
Dateigröße 3,9 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Günther Weiss

Beschreibung

Gegen Ende der 1950er Jahre setzte eine massive sozioökonomische Erosion des ländlichen Raumes in Japan ein. Dies war zum einen bedingt durch abnehmende Arbeitsplätze in Land- und Forstwirtschaft. Zum anderen zog der wirtschaftliche Boom bei Industrie und Dienstleistungen zahlreiche Menschen zu besser bezahlten und oft qualifizierteren Tätigkeiten in die Stadtregionen.

Schlagworte: Japan, Ländlicher Raum, Raumplanung, Asien, Wirtschaftsgeographie

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Ressourcen- und Umweltkonflikte in Entwicklungs- und Schwellenländern

Dateigröße: 4,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Palmöl für den Weltmarkt: Landkonflikte in Sumatras Post-Frontier

Dateigröße: 2,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Biopiraterie - Konflikte um genetische Ressourcen

Dateigröße: 2,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete