Zwischen Überlebenskampf und Selbstbestimmung: die Kurden im Mittleren Osten

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Dezember Heft 12 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010876
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.12.2014
Dateigröße 3,8 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Andrea Fischer-Tahir, Eva Savelsberg

Beschreibung

Seit im Juni 2014 die Terrormiliz Islamischer Staat eile des Nordiraks überrannt haben, zeigen die Medien in Deutschland ein starkes Interesse an den Kurden. Neu im Unterschied zur medialen Repräsentation der Kurden in den vergangen zwei Jahrzehnten war, dass Politiker aller Parteien zur Rechtfertigung beziehungsweise Ablehnung von Waffenhilfe an die Peschmerga Aussagen über die Möglichkeit der Gründung eines kurdischen Staates trafen.

Schlagworte: Naher Osten, Politische Geographie, Islamismus, Kurden

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Wissensökonomie - räumliche Dynamiken im globalen Strukturwandel

Dateigröße: 234,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Wandel des internationalen Städtesystems unter dem Einfluss der Wissensökonomie

Dateigröße: 2,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in der Wissensökonomie

Dateigröße: 850,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete