Jahrringdaten archäologischer Holzfunde als Klima- und Umweltarchiv

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Juli / August Heft 7-8 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010827
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 15.07.2014
Dateigröße 3,6 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Willy Tegel, Dietrich Hakelberg

Beschreibung

Jährlich aufgelöste Klimarekonstruktionen, basierend auf den Jahrringanalysen rezenter Bäume, historischer Bauhölzer, subfossiler Bäume und archäologischer Hölzer, bilden eine der wichtigsten Grundlagen in der aktuellen Debatte zum globalen Klimawandel. Für Abschätzungen von Klimafolgen und für Modellierungen bedarf es präziser Kenntnisse der Klimaänderungen im Holozän (ab 11.700 Jahre vor heute).

Schlagworte: Klimageschichte, Paläo-Klimaforschung, Dendrochronologie, Klima

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Paläoklimaforschung, Klimaschwankungen und kulturgeschichtliche Implikationen

Dateigröße: 1,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alpine Gletscherschwankungen während des Holozäns

Dateigröße: 4,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Jahresgeschichtete Seesedimente als Paläoklimaarchive

Dateigröße: 2,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete