Erzeugung von Deutschland- und Frankreichbildern in Schulbüchern

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Mai Heft 5 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010738
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 02.05.2013
Dateigröße 746,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Alexandra Budke

Beschreibung

Aktuell sind Deutschland und Frankreich die entscheidenden Triebfedern der europäischen Integration, die ihre geopolitischen Entscheidungen im Rahmen der Europäischen Union weitgehend koordinieren. Gleichzeitig sind die Nachbarn unabhängige Nationalstaaten, die ihre Souveränität auch durch die Definition "eigener Wege" betonen. Es stellt sich die Frage, inwiefern die geopolitischen Orientierungen beider Länder die Bilder beeinflussen, welche vom jeweiligen Nachbarland in Geographieschulbüchern gezeichnet werden.

Schlagworte: Frankreich, Politische Geographie, Stadt, Deutschland

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Frankreich
Raumstrukturelle Veränderungen und die persistente Vormachtstellung von Paris

Dateigröße: 1,4 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Montpellier
Erfolgsmodell für eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung

Dateigröße: 1,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Straßburg
Stadt an der Grenze

Dateigröße: 2,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 6 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete